Mariendorfer SV 06 e. V.

im Volkspark Mariendorf

Hauptmenü

Vereinszeitung

MSV bei Facebook

SFbBox by EnterLogic

Aktion

  • Aktuelle Aktionen:

    Alt-Papier

    Die Altpapier-Entsorgung beim MSV!!
    Mehr dazu hier!


    Bildungsspender => ermöglicht bei Einkäufen Spendengelder für den MSV zu sammeln.
    Hier der aktuelle Stand:

2-für-1-Angebote in Berlin

Anmeldung

Alt-Liga Spielberichte 2013/2014

Altliga scheitert knapp

SF Kladow - MSV 06 2:2 (1:2)

 

Die Ausgangslage war klar. Man musste vorlegen und damit den Mitkonkurrenten Al-Dersimspor unter Druck setzten. Mindestens ein Punkt holen und am besten möglichst hoch gewinnen, war die Devise. Leider mussten wir dieses Unterfangen jedoch ohne die bewährten Stammkräfte Pavel, Wolle, Hinne, Matze und Jenne in Angriff nehmen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht dabei sein konnten (von dem schon länger Verletzten Kranz-Brüder-Trio, Matthias, Micha und Schiller ganz zu schweigen).

 

Der MSV 06 tat sich in der ersten Hälfte sehr schwer, kam überhaupt nicht in einen Spielfluss und geriet dann in einer sehr schwachen Phase sogar in den Rückstand (21. Min.). Als der Trainer sich schon auf die Halbzeitpredigt vorbereitete, konnte ein Doppelschlag von Christoph den Spielstand drehen (42. und 45. Min.).

 

In der zweiten Halbzeit -unter Beobachtung des Trainers unseres Konkurrenten von Al-Dersimspor- konnten die nie aufsteckenden Kladower nach einem Standard den Ausgleich erzielen (53. Min.). Wie gestern beim WM-Spiel Deutschland-Ghana wechselte der Trainer dann zwei Routiniers ein und brachte so noch einmal neuen Schwung und Spielkultur: Fischi über rechts und Henry über links setzten gute spielerische Akzente und waren maßgeblich

Weiterlesen ...

Altliga macht´s noch mal spannend

MSV 06 - BSV Al-Dersimspor 3:2 (1:1)

 

Das ist der Tabellenstand vor dem letzten Spieltag:

Das verspricht noch ein mal Spannung im Kampf um den zweiten Platz, der für die Relegationsspiele qualifiziert, für den letzten Spieltag.

 

In einem hochklassigen Spitzenspiel begannen beide Mannschaften konzentriert und abwartend. Al-Dersimspor war bei Standards immer gefährlich und konterte mit guten Bällen in die Schnittstellen. So entstand auch die Führung in der 25. Minute. Von der Strafraumkante ließ der Stürmer der Gäste Sveni mit einem platzierten Schuss ins lange Eck keine Abwehrchance. Doch der MSV hatte auch gute Szenen. Christoph und Göksel vergaben frei stehend aus aussichtsreicher Position. Nach einem Zuspiel von Guido erzielte Göksel dann kurios den Ausgleich, mit dem rechten Fuß erst verfehlend schloss er dann wuchtig mit links unter die Latte ab (32. Min.). So

Weiterlesen ...

Altliga zittert sich zum Sieg

MSV 06 - Friedrichshagener SV 1:0 (0:0)

 

Wie im torlosen Hinspiel, tat sich der MSV 06 sehr schwer, dass Abwehrbollwerk der Friedrichshagener zu überwinden. Der MSV 06 kam in der ersten Halbzeit zu einigen Schussgelegenheiten aus der zweiten Reihe, die jedoch meistens zu hoch gerieten. Friedrichshagens beste Chance im ersten Durchgang vereitelte Sveni im Stile eines Liberos 20 Meter vor dem Tor.

 

Im zweiten Abschnitt war es ein Spiel auf ein Tor und Göksel erlöste den MSV 06 mit seinem zweiten Kopfballtor in dieser Woche (75. Min.). Danach kroch die Angst in die Knochen des MSV 06 und der Sturmlauf der Gäste in den Schlußminuten brachte noch die eine oder andere brenzlige Situation. Am Ende gewannen wir ein wenig glücklich, wenn auch nicht unverdient, erstmalig zu NULL in der Rückrunde.

 

Durch die deutliche Niederlage von Borsigwalde am heutigen Tag, wird das nächste Spiel in drei Wochen gegen den BSV Al-Dersimspor doch noch mal ein Spitzenspiel um den Relegationsplatz.

 

Aufgebot: Sveni - Göksel, Guido, Jenne - Sherby, Poldi (77. Andi), Hinne, Matze, Wolle ( 63. Berni) - Christoph (88. Calle), Markus

Spieler ohne Einsatz: Olli, Pavel

Tor: Göksel nach Freistossvorlage von Poldi

Auffälligster Spieler: Matze, heutiger Capitano und nicht aus dem Team wegzudenken.

Besonderheiten: Andi feierte nur 7 Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch heute sein Comeback!

 

Beriocht mit Bilder im Altligablog.

LD

Altliga verpfiffen, geschlagen und getreten

SC Borsigwalde - MSV 06 5:4 (2:1)

 

Um es auf den Punkt zu bringen: Schiedsrichter Czepat hatte gestern nicht seinen besten Tag.

 

In diesem Spitzenspiel, in dem keine Mannschaft verlieren durfte, wenn die letzte Aufstiegschance gewahrt werden sollte, ahndete er zwei klare Tätlichkeiten von Borsigwalde nur mit gelb und pfiff dem MSV 06 zwei reguläre Tore weg. Durch diese Fehlentscheidungen beeinflusste er das Ergebnis maßgeblich. Hätte er regelkonform Platzverweise ausgesprochen und auch bei kleineren Fouls schon mal eine gelbe Karte gegeben, hätte er viel Brisanz aus der Partie nehmen können.

 

Zum Spielverlauf: Das Spiel begann geordnet, beide Mannschaften spielten aus einer gesicherten Defensive und lauerten auf Konter. Libereo Göksel beim MSV 06 ordnete seine Abwehr lautstark und souverän, so dass Borsigswaldes Versuche verpufften. Über die engagierten Christoph und Wolle konnte der MSV 06 sich in der Anfangsphase die besseren Chancen erarbeiten. Doch Borsigwalde ging nach einem schnell vorgetragenen Konter mit 1:0 in Führung. Das Tor erinnerte an zu viele Gegentore in der nahen Vergangenheit. Doch es sollte das letzte dieser Art an diesem Mittwoch sein.

Wolle konnte im direkten Gegenzug ausgleichen. Aus spitzem Winkel lupfte er den Ball mit der Picke über den großen Borsigwalder Keeper ins lange Außennetz, ein Traumtor (16. Min.).

So weit, so gut, so regulär. Dann nahm das Ende seinen Lauf. Nach einem unwiderstehlichen Sprint

Weiterlesen ...

Altliga dreht das Spiel in den letzten Minuten

SV Treptow 46 - MSV 06 2:3 (0:1)

 

Auf der idyllischen Anlage des SV Treptow im Plänterwald geschah ein kleines Fußballwunder. Der Mariendorfer SV 06 hat das Spiel trotz erneutem Rückstand in der 76. Minute noch drehen können. Ein Kunstschuss von Sherby aus 20 Metern Entfernung ins kurze Eck, als Freund und Feind mit einer Flanke rechneten, führte zum umjubelten Sieg in der 90 Minute.

3 2 Sherby!

Nur 3 Minten zuvor hatte Markus eine Hereingabe von Wolle zum Ausgleich über die Linie drücken können.

 

Doch von Anfang an:

Der MSV 06 schlug sich seit der Oster-Spielpause mit unerklärlichen Schwächen herum. Die Abwehr, in der Hinrunde das Prunkstück, ist

Weiterlesen ...

Altliga verpasst den BigPoint

FC Treptow - MSV 06 1:0 (1:0)

 

Nach der peinlichen Pleite im letzten Heimspiel hatte sich der MSV 06 Wiedergutmachung auf die Fahne geschrieben. Der Trainer hat sich ein neues Spielsytem erdacht, um der vielen Gegentore Herr zu werden, denn in 7 Spielen in der Rückrunde waren es schon fast doppelt so viele wie in 13 Spielen in der Hinrunde. Und das neue System wurde erstaunlich gut umgesetzt. Treptow versuchte mit langen Bällen hinter die Abwehr zu kommen, doch diese Bälle landeten ausnahmslos bei der gut sortierten MSV-Abwehr. Das einzige Gegentor entstand in einer Situation, wo das neue System nicht angewendet wurde und man wieder einen Mitspieler im 1 gegen 1 alleine ließ. Das nutzte Treptow zum goldenen Tor aus (28. Min.) und verbarrikadierte sich anschließend vor dem eigenen Tor.

Bei den Mariendorfern war in den Offensivaktionen der Wurm drin. Man war bemüht, leistete sich auf dem großen Rasen aber erstaunlich viele leichte Abspielfehler im Spielaufbau die nicht nur Kraft raubten, sondern auch immer wieder dazu führten, dass der Gegner sich sortieren konnte. Der MSV 06 ließ nur selten so etwas wie Spielwitz aufleuchten, wie in dieser Situation als Matze einen Pass von Sherby auf den besser postierten Christoph durchliess

Matze Treptow

und kam so nur zu zwei Kopfballchancen, die Calle jedoch nicht nutzen konnte. Treptow konterte am Ende gefährlich, als nach der Druckphase des MSV 06 nach der Halbzeitpause bei den Mariendorfern die Kräfte nachliessen und verdiente sich so den Sieg.

 

Aufgebot: Sveni - Hinne, Berni, Guido, Jenne (70. Markus)- Sherby (65. Henry), Matze, Olli - Pavel (65. Poldi), Christoph, Calle

LD

 

Altliga leistet sich ein Debakel

MSV 06 - 1. FC Marzahn 3:6 (2:3)

 

Das war heute unterirdisch. Aus der heftigen Kritik wie leichtfertig die Chancen gegen den Tabellenletzten vergeben und der Gegner zum Tore schiessen eingeladen wurde ist ausrücklich Dirk, der Keeper der Senioren, der uns heute aushalf, ausdrücklich auszunehmen. Als alle bereits den Kopf hängen ließen, vereitelte er im 1:1 noch einige Chancen. 

 

Das Aufgebot: Dirk - Berni, Jenne, Mathias (45. Markus) - Olli, Sherby, Pavel, Hinne, Wolle - Calle (76. Henry), Christoph

LD

Altliga leistet sich ein Debakel

MSV 06 - 1. FC Marzahn 3:6 (2:3)

 

Das war heute unterirdisch. Aus der heftigen Kritik wie leichtfertig die Chancen gegen den Tabellenletzten vergeben und der Gegner zum Tore schießen eingeladen wurde ist Dirk, der Keeper der Senioren, der uns heute aushalf, ausdrücklich auszunehmen. Als alle bereits den Kopf hängen ließen, vereitelte er im 1:1 noch einige Chancen. 

 

Das Aufgebot: Dirk - Berni, Jenne, Mathias (45. Markus) - Olli, Sherby, Pavel, Hinne, Wolle - Calle (76. Henry), Christoph

Tore: 2 x Wolle und Markus

LD

Altliga zuerst spiel- und dann kampfstark

SC Staaken - MSV 06 3:5 (1:4)

 

Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. Der MSV 06 begann furios mit tollen Spielzügen und vier sehenswerten Toren in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte nutzte der MSV seine Chancen nicht, um den Sack zu zu machen, musste nach zwei Anschlusstreffern zum 4:3 noch mal bangen und hielt kampfstark dagegen. Ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert!

 

Der MSV hatte sich vorgenommen nicht abzuwarten, sondern von Anfang an Druck zu machen und setzte das perfekt um. Angetrieben von Libero Torsten und Capitano Olli wurde schön und direkt gespielt. Matze als laufstarke Zentrale war Dreh- und Angelpunkt, Wolle und Hinne bereiteten mit ihrer Schnelligkeit ihren Gegnern große Probleme und der ehemalige Defensivspezialist Sherby bewies erneut seine Offensivqualitäten.

Weiterlesen ...

Ü 40 hat wieder die Rückrundenseuche

MSV 06 - Wittenauer SC Concordia 1:2 (1.1)

 

Vor diesem Spiel haben sich Olli, Jenne, Wolle, Sherby, Henry, Mathias, Kranzi, Atze, Micha, Fischi und Thomas M. überwiegend verletzungsbedingt abgemeldet. Pavel und Calle gingen mit fetter Erkältung an den Start Christoph mit Magen-Darm-Virus. Poldi erwischte es dann 10 Minuten nach Anpfiff, als er einen stechenden Schmerz in der Ferse verspürte und den Schützen des heutigen 1:0, Andi, erwischte es in der 40. Minute, als er sich in einem Zweikampf das Schlüsselbein brach. Der reinste Horror! Der Gegner nutzte die sommerlich verpennte erste Halbzeit des MSV 06 und die Verwirrung nach den frühen Umstellungen, um kurz vor der Halbzeit den Ausgleich zu erzielen.

 

In der Halbzeitpause wirkte offenbar die Ansprache des Trainers, die den müden Haufen zu mehr Engagement aufforderte. In den ersten zwanzig Minuten

Weiterlesen ...

Ü 40 wird der Favoritenrolle gerecht

VfB Concordia Britz - MSV 06 1:7 (0:4)

 

Bereits in der dritten Minute stellte Concordia durch ein Eigentor nach Ecke von Matze die Weichen auf Niederlage. Calle per Kopf nach Flanke von Matze (13. Min.), Hinne nach umgedrehter Doublette des entscheidenden 4:3 in der letzten Woche nach Vorlage von Calle (30. Min.) und Christoph nach Steilpass von Poldi (38. Min.) erhöhten zur deutlichen Halbzeitführung.

 

Christoph traf noch mal per Freistoß die Latte und auch Matze und Hinne hatten noch sehr gute Chancen vor dem Pausenpfiff gehabt.

 

In der zweiten Hälfte ging es beschaulich los und erst nach den Einwechslungen ging noch mal die Post ab: Sherby

Weiterlesen ...

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Termine für die nächsten Schachpartien!

Gütesiegel 2014

Information

Unsere Partner

TSM
Copyright © 2017 www.msv06-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
besucherzähler

Mariendorfer SV 06 e. V. - Kontakt: Mail

Designed by TT - Copyright © 2015. All Rights Reserved.